Zahlungsverkehrslösungen

Unsere jahrelange Erfahrung im inländischen Zahlungsverkehr ermöglicht es uns, Ihnen eine Vielzahl an Produkten und Dienstleistungen zur Optimierung Ihrer Geldströme anbieten zu können.

Lohnverrechnung via DATEV

Diskrete und direkte Beauftragung von Gehaltszahlungen

Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Zweigniederlassung Süddeutschland bietet Ihnen mit der Lohnverrechnung via DATEV die Möglichkeit, die Lohn- und Gehaltszahlungen für Ihre Mitarbeiter in Deutschland direkt über Ihr Steuer- bzw. Lohnbüro zu beauftragen.

Die Vorteile

  • Diskretion
    Lohnüberweisungen müssen durch den Wegfall des Beleg- bzw. Disketten-Handlings nicht im Unternehmen erarbeitet werden.
     
  • Zeitersparnis
    Durch elektronische Übermittlung entstehen keine Postlaufzeiten.
     
  • Kostenvorteile
    Günstigere Postengebühren als bei beleghafter Anlieferung.
     
  • Termingenaue Kontodisposition
    Ausführungstermine können sowohl für Lohn- als auch für Finanzamts-/Krankenkassenzahlungen vorgegeben werden.

Der Ablauf

  • Ihr Steuerberatungs-/Lohnbüro erstellt die Gehaltsabrechnung gemäß Ihrer Vorgaben und übermittelt die Daten an das DATEV-Rechenzentrum.
  • Sie erhalten den/die Daten-Begleitzettel samt Protokoll zur Unterschrift.
  • Sie übermitteln uns den/die unterzeichneten Begleitzettel (= Zahlungsauftrag).
  • Zum vorgegebenen Termin erhalten wir die Zahlungsdaten über eine gesicherte Datenleitung vom DATEV-Rechenzentrum und führen Ihre Aufträge unmittelbar aus.

Virtueller Kontoservice

Hochautomatisierter Debitorenabgleich


Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Zweigniederlassung Süddeutschland bietet Ihren Kunden, die große Mengen an Zahlungsanweisungen an ihre Kunden versenden, mit dem Produkt „Raiffeisen Virtueller Kontoservice“ eine Zahlungsverkehrslösung für einen hochautomatisierten Debitorenabgleich an.

Vorteile

  • Kundenzuordnung anhand der „virtuellen IBAN“
  • Automatisierte Offene-Posten-Bereinigung möglich
  • Zeitersparnis in der Buchhaltung
  • Erleichterung im Mahnwesen
  • Anwendungsbereich: für alle SEPA-Zahlungen

Ablauf

  • Der Rechnungsleger erhält von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Zweigniederlassung Süddeutschland eine bestimmte Anzahl von „virtuellen IBAN“.
  • zB: DE88 7402 0150 0000 0000 18 bis DE88 74020150 0099 0000 18
  • Die „virtuellen IBAN“ werden den einzelnen Kunden zugeordnet.
  • zB: Max Müller erhält die IBAN DE88 7402 0150 0000 0000 18
  • Kunden überweisen mittels SEPA auf ihre eigene „virtuelle IBAN“.
  • Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Zweigniederlassung Süddeutschland sammelt diese Zahlungen und leitet diese auf das Konto des Rechnungslegers weiter.
  • Der Rechnungsleger erhält einen Retourdatenträger mit den einzelnen Gutschriften für die Offene-Posten-Bereinigung im Finanzbuchhaltungsprogramm.

Cash Information

Aktuelle Information zu Kontostand und Tagesumsätzen

Raiffeisen OÖ bietet ihren Kunden mit den elektronischen Nachrichten MT941 und MT942 oder camt.052 bereits während des Tages Informationen über den aktuellen Kontostand (MT941/camt.052) und/oder über die zu erwartenden Umsätze (MT942/camt.052) an.

Vorteile

  • Informationsvorsprung: Unmittelbar nach dem Zahlungseingang ist die Gutschrift ersichtlich
  • Schnelle und umfangreiche Information über Ihre aktuellen Kontostände und Kontoumsätze
  • Höchste Sicherheitsstandards (128-Bit-Verschlüsselung) zum Schutz der zu übertragenden Kontoinformationen
  • Keine zusätzliche Software notwendig: Sie können die laufenden Kontoinformationen über Ihr ELBA-Internet Deutschland, MultiCash oder SWIFT anfordern

Diese Vorteile bilden die Basis für ein effizientes Liquiditäts- und Zinsmanagement.

Ablauf 

  1. Einmalige Freischaltung der Cash Information über Ihre betreuende Bank
  2. Beim automatischen Abruf wird Ihnen jeweils zur von Ihnen gewünschten Uhrzeit der aktuelle Saldo und/oder die aktuellen Umsätze des Tages bereitgestellt.

* MT = Message Type