Raiffeisenlandesbank OÖ übersiedelt in Stadtarchiv

Mittelstands-Expertise mitten in Augsburg

16.12.2021|Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG (RLB OÖ) ist mit ihrer Zweigniederlassung in Süddeutschland und neun Standorten seit 1991 am süddeutschen Markt tätig und damit stark verwurzelt in der Region. Durch diese langjährige Expertise als spezialisierte Mittelstandsbank hat die RLB OÖ in Süddeutschland hohe Kompetenz in der Beratung und Begleitung von mittelständischen Betrieben und stellt dies bei ihren zufriedenen Kunden laufend unter Beweis. Das Team der Niederlassung in Augsburg rückt nun noch näher an das Stadtzentrum heran und bezieht neue Büroräumlichkeiten.

 

Neues Büro am Standort Augsburg

Rechtzeitig vor dem 10-jährigen Bestehen der Niederlassung Augsburg im kommenden Jahr ist die RLB OÖ in das alte Stadtarchiv in der Fuggerstraße 12 übersiedelt. In unmittelbarer Nähe zum lebhaften Stadtmarkt ist die Bank somit noch zentraler erreichbar. Dort stehen den Kundinnen und Kunden für ihren Besuch zwei Parkhäuser zur Verfügung. Während andere Banken ihr Filialnetz straffen und sich aus den Regionen zum Teil zurückziehen, bekennt sich die RLB OÖ klar auf ihre Präsenz vor Ort, um ihre Kundinnen und Kunden in der Wirtschaftsregion Augsburg bestmöglich betreuen zu können und ihre langjährige Partnerschaft mit dem deutschen Mittelstand zu festigen.

 

Ein Team aus der Region für die Region

Sebastian Nagl, seit knapp zwei Jahren Leiter der Niederlassung Augsburg, ist die Nähe zu seinen Firmenkunden besonders wichtig: „Gerade vor wichtigen strategischen Entscheidungen, wie etwa Großinvestitionen am Standort oder Expansionsvorhaben des Unternehmens, brauchen unsere mittelständischen Kunden unsere Fachexpertise sowie unsere persönliche und ehrliche Einschätzung ihrer finanziellen Situation und Möglichkeiten. Als langjähriger Partner des Mittelstands in der Region kennen wir unsere Kunden gut: zum einen aufgrund unserer Präsenz vor Ort, zum anderen, weil wir ein tiefes Verständnis für die Region selbst mitbringen. Basis für dieses Know-how ist, dass unsere Teammitglieder großteils auch aus der Region Augsburg und Bayerisch Schwaben stammen und alle hier gut verwurzelt sind und ihre Leidenschaft für den Mittelstand in ihrer täglichen Arbeit spürbar wird.“

Als zentrale Anlaufstelle für das unverändert wichtige persönliche Gespräch freut sich Sebastian Nagl besonders über die neuen Räumlichkeiten: „Wir sind im alten Stadtarchiv nun noch besser für unsere Kunden erreichbar. Kurze Wege und rasche Erreichbarkeit sind meinem Team und mir ebenso wichtig wie die fundierte Beratung, die unseren Kunden zu einer guten Entscheidungsbasis und langfristigem Erfolg verhilft.“

 

Impulse für den deutschen Mittelstand

Der RLB OÖ in Augsburg ist es ein großes Anliegen, mit ihrer Betreuung im Corporate Banking weitere Wachstumsimpulse für den deutschen Mittelstand zu setzen. Die Kundinnen und Kunden profitieren vom großen Netzwerk der Bank. Durch die breite Vielfalt des Konzerns können eine umfassende Palette an Finanzdienstleistungen „aus einer Hand“ angeboten und maßgeschneiderte individuelle Lösungen gefunden werden: von Beteiligungs- und Fremdkapital, Leasing oder Factoring bis zum Auslandsgeschäft. Als Experte für (Familien-)Unternehmen setzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Fachwissen zu sämtlichen Themen rund um Unternehmensnachfolge, Expansion, strukturierte Finanzierungen, öffentliche Fördermittel, usw. ein. Das fünfköpfige Team arbeitet unter der Maxime „mit Kompetenz und Herz“. Das gelingt durch langjährige Erfahrung und die Verbundenheit mit der Region, die jeder einzelne Mitarbeiter mitbringt – eine ideale Kombination für Beratung auf Augenhöhe und den langfristigen Erfolg der Kunden.

Team Augsburg
Das Team in Augsburg (v.l.n.r.): Kundenbetreuer Markus Rainer, Referentin Natascha Nolden, Niederlassungsleiter Sebastian Nagl, Referentin Ulrike Zerle, Kundenbetreuer Georg Deutschenbaur